Lebendiger Advent

Regelmäßige Treffen: jährlich, 1. bis 23. November, jeweils 18 Uhr

23 Gastgeber laden vom 1. bis zum 23. Dezember jeweils um 18:00 Uhr zu einer kurzen Adventsfeier vor einer Haustür, einem Fenster, in einen Hof oder in einen Raum ein. Große und kleine Mitbürger treffen sich dort und feiern zusammen den Lebendigen Advent.

Gastgeber können Familien, Einzelpersonen, Freunde, mehrere Nachbarn, Gruppen, Vereine, Organisationen sein. Einfach jeder!

Zur „lebendigen Gestaltung“ der kurzen Adventsfeier könnten gehören:

  • etwas zum Schauen (ein gestaltetes Fenster oder Tür, ein Bild oder ein Lichterbogen)
  • etwas zum Mitmachen (Lieder vom Liedblatt zum Mitsingen, Sprechtexte oder Rätselfragen)
  • etwas zum Hören (Musikstück, Geschichte, Gedicht)
  • etwas zum Innehalten (Segensgruß, Gebet)

Der Lebendige Adventskalender hat mittlerweile eine große „Fangemeinde“. Die Besucher der Abende schätzen das gesprochene Wort, Musik und das Gespräch als Ausklang eines geschäftigen Tages.

Bei einem Becher Punsch, Tee oder Glühwein wird das Miteinander gelebt und manche Freundschaft entsteht dabei.

Im Februar des Folgejahres feiern wir einen Dankeschön-Abend mit den Lebendigen Advent-Gastgebern. An diesem Abend stehen unsere ehrenamtlichen Gastgeber im Mittelpunkt.

Die Organisation des Lebendigen Advents erfolgt ganzjährig. Haupt-Organisationszeit ist von August bis Oktober.

Ansprechpartner/-in:
Sabine Kreschel

Email

Veranstalter:


<< Zurück zur Übersicht