Gottesdienste in unserer Gemeinde

Gottesdienste in der Januariuskirche in Zeiten von Corona

Solange der 7-Tageinzidenzwert unter 200 liegt feiern wir weiter Gottesdienst unter den Auflagen, die der Infektionsschutz uns gebietet. Solange der Wert der 7-Tages-Inzidenz über 50/100.000 Einwohner liegt, müssen wir auf das gemeinsame Singen in geschlossenen Räumen verzichten. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist verpflichtend für die gesamte Dauer des Gottesdienstes.

Die Psalm- und Liedtexte werden wie bisher mit dem Beamer an die Wand projiziert.

Die Vorgaben für die Mindestabstände in der Kirche bleiben bei 2 m. Die Sitzplätze sind markiert und nummeriert. Wir bitten Sie zur Nachverfolgung von Infektionsketten eine Platzkarte auszufüllen. Sie wird nach dem Gottesdienst gemäß den Datenschutzrichtlinien verwahrt und nach 4 Wochen vernichtet.

Wer einer Risikogruppe angehört und wem der Besuch des Gottesdienstes in der Kirche zu gefährlich ist, kann weiterhin die alternativen Angebote nutzen, die wir in den letzten Monaten aufgelegt haben. Die jeweiligen Gottesdienste finden Sie weiterhin zum Nachlesen und Anhören  HIER. Bis auf weiteres wird es noch den Bezirksgottesdienst im Internet geben, der von unterschiedlichen Teams in der Erlöserkirche in Ludwigsburg aufgezeichnet wird. Den Link hier finden Sie HIER.

Gruppen und Kreise können derzeit weiterhin nicht stattfinden, vorbehaltlich eventueller Veränderungen im Infektionsgeschehen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Auch weiterhin wollen wir nicht die aus dem Blick verlieren, die unsere Hilfe benötigen. Bitte wenden Sie sich in einem solchen Fall telefonisch oder per Mail an uns. Wir sind auch weiter für Sie da.



Orgelmusik von Bernd Stäb finden Sie HIER.
Trompeten- und Flötenmusik finden Sie HIER.

Bleiben Sie behütet und bewahrt!

 


Glockenläuten, täglich um 19:30 Uhr

Die Evangelische Landeskirche in Württemberg lädt dazu ein, sich täglich um 19:30 Uhr mit anderen Christen im Gebet zu verbinden. Eine Kerze ins Fenster zu stellen, könne ebenfalls ein Zeichen des christlichen Miteinanders und der Solidarität mit den am Corona-Virus Erkrankten sein, sagte Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July. „Wir denken an die kranken Menschen und alle, die im medizinisch-pflegerischen Bereich, im öffentlichen Dienst, in den Familien und Nachbarschaften für Unterstützung und Hilfe sorgen.“ In Baden-Württemberg ist das Glockenläuten auch ein Signal der Ökumene: Auch die Kirchengemeinden der Diözese Rottenburg-Stuttgart sowie der Evangelischen Landeskirche in Baden sind von ihren Kirchenleitungen aufgerufen, jeweils um 19.30 Uhr ihre Gemeindeglieder zum Gebet einzuladen.

Die Oßweiler Kirchenglocken läuten für Sie alle!


Wann findet der nächste Gottesdienst statt? KLICKEN SIE HIER.

Aktuelle gottesdienstliche Gedanken finden Sie HIER.

Wir laden Sie herzlich zum gemeinsamen Gottesdienst in die Januariuskirche ein. Der Gottesdienst ist das Herz einer jeden Gemeinde. Hier kommen alle zusammen um zu singen, zu beten, die Predigt zu hören, miteinander Abendmahl zu feiern oder bei einer Taufe dabei zu sein. Unsere Gottesdienste sind für alle Menschen offen. Auch wer nicht getauft ist, kein Kirchenmitglied ist oder lange nicht mehr in der Kirche war, ist herzlich willkommen!

Der Sonntagsgottesdienst wird wöchtentlich um 10 Uhr in der Januariuskirche gefeiert. Hier erfahren Sie mehr über den Ablauf eines Sonntagsgottesdienstes.

Am ersten Sonntag im Monat findet in der Regel ein Taufgottesdienst statt. Zusätzlich bieten wir vierteljährlich Sonntags um 14:00 Uhr noch weitere Taufgottesdienste an.
An jedem zweiten Sonntag im Monat feiern wir im Gottesdienst das Abendmahl.
Am letzten Sonntag des Monats laden wir nach dem Gottesdienst zum Kirchenkaffee ein. Menschen begegnen sich und kommen miteinander ins Gespräch.

Unser gottesdienstliches Leben ist vielfältig und vielgestaltig. Neben dem Sonntagsgottesdienst haben sich weitere Gottesdienstformen entwickelt. Für Jugendliche finden Jugendgottesdienste statt. Für die Kleinen und Kleinsten laden wir herzlich in die Kinderkirche und in den Kleine-Leute-Gottesdienst ein.